Holger Beeck: Dafür bin ich ebenfalls sehr dankbar! Vor allem möchte ich jetzt nach vorne schauen. Ob es jemals wieder ein klassisches „Normal“ geben wird? Ich weiß es nicht. Die Welt dreht sich so schnell und ist geprägt vom stetigen Wandel. Das gilt auch für uns als Unternehmen. Gerade in außergewöhnlichen Situationen heißt es flexibel agieren und schnell sein. Wir haben in den letzten 50 Jahren einen guten Grundstein für unser Geschäft gelegt. Diesen Vorteil gilt es nun so einzusetzen, dass die Gesellschaft im Ganzen, unsere Mitarbeiter:innen, die nachfolgenden Generationen sowie der Planet, auf dem wir leben, einen nachhaltigen Nutzen daraus ziehen können. Die Menschen finden, dass es hier noch viel für uns zu tun gibt. Und sie haben recht! Da bin ich ganz bei ihnen. Ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Wirtschaften muss unser Handeln auch in den nächsten 50 Jahren bestimmen. Wie du weißt, werde ich dann nicht mehr McDonald’s Deutschland-Chef sein, aber ich werde natürlich immer genau beobachten, was bei euch alles passiert.

Dominik Neiss: Das hoffe ich doch! Ganz bei unseren Gästen zu sein, bedeutet aber auch, konkret zu werden: weniger reden, mehr handeln! Die Menschen wollen weniger Plastik? Wir bei McDonald’s verzichten z. B. beim McFlurry mittlerweile komplett auf Plastikdeckel und -löffel. Der CO2-Ausstoß muss sinken? Wir setzen auf stetige Verbesserung unserer Lieferkette wie z. B. durch kurze Lieferwege und den Ausbau von Elektromobilität. Aber eine nachhaltige Unternehmensentwicklung geht ja noch weiter. Sie ist letztlich auch eine Frage der Werte – und wie man diese nach innen und außen lebt.

Holger Beeck: Ganz genau. Für uns als McFamily sprechen wir von Werten wie Gemeinschaft, Inklusion, Integrität und Wertschätzung. Sie sind der Orientierungspunkt für das, was wir tun. Es ist unser Anspruch, diese Werte Tag für Tag (vor) zu leben und für unsere Mitarbeiter:innen und Gäste erlebbar zu machen – jetzt in dieser sehr besonderen Zeit, aber auch in der neuen Normalität. Wie auch immer diese aussieht.